Wählen Sie Ihr Reiseziel
Alle Reiseziele
Ihr Abflughafen
Beliebiger Abflughafen
Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
29.11.21 – 27.02.22 | 1 Woche
Wer wird verreisen
2 ErwachseneKeine Kinder

Kuba – Urlaub auf Hemingways Spuren

Ausgerechnet ein Amerikaner zählt in Kuba zu den beliebtesten ausländischen Persönlichkeiten. Sein Name: Ernest Hemingway. 20 Jahre lebte er auf der Insel, auf der er einen Großteil seiner Romane verfasste. Darunter die berühmte Novelle „Der alte Mann und das Meer“, die von einem kubanischen Fischer handelt. Viel Zeit verbrachte Hemingway in Havanna. Und dort am liebsten in seinen Stammkneipen „La Bodeguita del Medio“ und „El Floridita“, wo er seinen „Mojito“ oder „Daiquiri“ trank.

Urlaub an Traumstränden

Auf Kuba, der Heimat von Lebensfreude, Zigarren, Rum und heißer Latino-Rhythmen, lässt er sich verwirklichen, der Traum vom Urlaub unter karibischer Sonne. Der Sand puderfein und hell, Schatten spendende Königspalmen wiegen sich in der leichten Brise, dazu noch das azurblaue Meer: das ist Karibikfee ling pur wie aus dem Bilderbuch. Entspannt genießen und die Seele baumeln lassen, fällt hier nicht schwer. „Dejar“ heißt das Zauberwort, was so viel bedeutet wie „nichts tun“. Und das kann man hier gut. Aber ein Urlaub auf Kuba bietet mehr als nur Relaxen am Strand.

Tauchparadies Kuba

Auch Taucher zieht es im Urlaub nach Kuba. Das Meer schimmert von tiefblau bis grün und bietet eine atemberaubende Unterwasserwelt. Wer hier abtaucht, wird überwältigt sein von der Fülle der Fischarten. Zudem gehören die Korallenriffe zu den größten der Welt. Rund um die ganze Insel existieren marki erte Tauchzonen. So auch an den Küsten Varaderos und Havannas. Ein für Tauchanfänger und Schnorchler gleichermaßen geeignetes Gebiet ist das acht Meter tiefe und zwei Kilometer lange Korallenriff „Playa Coral“ mit Unterwassertunneln und einer Vielzahl an Korallenformationen. Der Seepark „Cayo Piedra del Norte“ bietet ebenfalls herrliche Tauch- und Schnorchelgründe. Auch Wracktaucher kommen im Kuba-Urlaub auf ihre Kosten. Durchzogen von unzähligen Korallenriffen umfasst das Tauchareal um Havanna eine Küstenlänge von fast 100 km.

Kubas alte Dame

Kulturell interessierte Urlauber sind in der kubanischen Hauptstadt Havanna gut aufgehoben. La Habana, wie sie von den Einwohnern liebevoll genannt wird, besticht durch ihren kolonialen Charme. Das Bild der Altstadt prägen enge, verwinkelte Gassen. Zahlreiche Häuser mit verzierten Balkonen und histo rischen Denkmälern sind hier zu finden, die die passende, bonbonfarbene Kulisse für ein quirliges und buntes Leben bieten, in der neben den fröhlichen und strahlenden Menschen alte amerikanische Straßenkreuzer, Fahrräder, Busse und Pferdekutschen die Hauptrollen spielen. Neben der Altstadt besitzt Havanna einen modernen Stadtteil mit beeindruckenden öffentlichen Gebäuden, ausgedehnten Parkanlagen und Plätzen sowie breiten Alleen. Man sollte sich während eines Urlaubs in Kuba genügend Zeit nehmen, um die Stadt zu entdecken.

Varadero – Treffpunkt der Reichen und Schönen

Auch Taucher zieht es im Urlaub nach Kuba. Das Meer schimmert von tiefblau bis grün und bietet eine atemberaubende Unterwasserwelt. Wer hier abtaucht, wird überwältigt sein von der Fülle der Fischarten. Zudem gehören die Korallenriffe zu den größten der Welt. Rund um die ganze Insel existieren marki erte Tauchzonen. So auch an den Küsten Varaderos und Havannas. Ein für Tauchanfänger und Schnorchler gleichermaßen geeignetes Gebiet ist das acht Meter tiefe und zwei Kilometer lange Korallenriff „Playa Coral“ mit Unterwassertunneln und einer Vielzahl an Korallenformationen. Der Seepark „Cayo Piedra del Norte“ bietet ebenfalls herrliche Tauch- und Schnorchelgründe. Auch Wracktaucher kommen im Kuba-Urlaub auf ihre Kosten. Durchzogen von unzähligen Korallenriffen umfasst das Tauchareal um Havanna eine Küstenlänge von fast 100 km.

Sportliche Aktivitäten

Ein prall gefülltes Angebot für Aktivurlauber und Wassersportler steht zur Auswahl. Es reicht von Surfen, Segeln und Tauchen über Jet- und Wasserski bis hin zu Kanuting. Tennis spielen, Golfen, Fahrrad fahren und Reiten sind ebenfalls möglich. Gerade für Surfer bietet ein Urlaub in Kuba wegen der st ändig wehenden Passatwinde zwischen Dezember und März ideale Bedingungen. Die passende Surfausrüstung kann in den meisten Hotels ausgeliehen werden, ebenso Segelboote und Katamarane.

Wichtige Informationen für Ihren Urlaub auf Kuba

Klima: Auf Kuba ist das ganze Jahr über Sommer. Die Trockenzeit von November bis April bietet eine angenehme Luftfeuchtigkeit, die aber immer noch höher ist als in Mitteleuropa. Während der Regenzeit von Mai bis Oktober können sich kräftige Regenschauer auch schon mal zu einem Sturmtief auswachsen. Shopping: Rum und Zigarren werden besonders billig auf der Straße angeboten. Dort sollte man aber nicht kaufen, handelt es sich doch fast immer um Fälschungen. Tabakfabriken in Havanna verkaufen ihre Produkte in angegliederten Shops. Meist noch günstiger sind Zigarren-Shops der großen Hotels.. Bei der Ausfuhr von Zigarren bitte Zollbedingung beachten.