Wählen Sie Ihr Reiseziel
Alle Reiseziele
Ihr Abflughafen
Beliebiger Abflughafen
Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
07.07.22 – 05.10.221 Woche
Wer wird verreisen
2 ErwachseneKeine Kinder

Sizilien Tolle Angebote

Urlaub auf Sizilien – sonnig, sehenswert und … süß

Sie ist die Größte. Und zwar die größte Insel des Mittelmeeres, beinahe wie „angeklebt“ an die südwestliche Stiefelspitze Italiens, getrennt nur durch einen winzigen Wasserkorridor, durch die Straße von Messina. Wer einmal Urlaub auf Sizilien gemacht hat, der wird aus noch vielen anderen Gründen bestätigen: Sie ist die Größte!

Ätna und Alcantara

Er ist ohnehin der Größte. Der Ätna ist nämlich der größte aktive Vulkan Europas und mit nahezu 3350 Metern zugleich höchster Berg Siziliens. Ausflüge zu erloschenen Kratern führen Besucher auf immerhin fast 2000 Meter (und mit einer Seilbahn sogar noch höher). Nördlich des Ätnas fräst sich quasi de r Fluss „Alcantara“ ins Gestein und bildet so Schluchten von außergewöhnlicher Schönheit. Zu den weiteren landschaftlichen Attraktionen gehören die Nationalparks, hier sei stellvertretend der „Parco delle Madonie“ an der Nordküste genannt, ein ideales Ziel für ausgedehnte Wanderungen in einzigartiger Natur. Aber selbstverständlich gibt es an der fast 1000 Kilometer langen Küste Siziliens auch zahlreiche Buchten und Strände, die zum Baden und Entspannen einladen. Und zu baden ist gar keine schlechte Idee, wenn vor allem im Sommer das mediterrane Klima Temperaturen von 30   C. und mehr beschert.

Palermo und Co.

Ein Urlaub auf Sizilien bietet natürlich ebenso die Gelegenheit, interessante und geschichtsträchtige Städte mit unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten kennen zu lernen. In Palermo wartet zum Beispiel mit dem „Teatro Massimo“ das größte Opernhaus Italiens darauf, von Ihnen bestaunt zu werden. Hier w ie in Catania und in anderen Städten finden Sie zudem etliche Beispiele für den einzigartigen arabisch-byzantinisch-normannischen Stilmix vor allem in der Sakralarchitektur. Um einen der besterhaltenen griechischen Tempel besichtigen zu können, müssen Sie in südwestliche Richtung nach Agrigent fahren. Es lohnt sich!

Sardinen, Sardellen und ganz viel Süßes

Noch ein Superlativ: Sizilien verfügt über die größte Fangflotte ganz Italiens – spezialisiert auf Thun- und Schwertfische sowie auf Sardinen und Sardellen. Kein Wunder, dass frischer Fisch wichtiger Bestandteil der vielseitigen, sizilianischen Küche ist. Dabei gilt die „Pasta con sarde“ als Klassik er palermitanischer Küche, während an der Küste gefüllte Sardinen, die „Sarde a beccafico“, keine Seltenheit sind. Eine auf der ganzen Insel verbreitete Besonderheit sind die „Arancini“, frittierte und mit Hackfleisch gefüllte Reisbällchen. Die kleinen, verführerischen Leckereien werden gerne unterschätzt, wer danach immer noch Hunger hat, nähert sich spätestens beim Dessert seinen Grenzen. Die traditionelle „Cassata“ ist eine bunte (und mächtige) Schichttorte mit reichlich Zucker und kandierten Früchten. Sehr zu empfehlen, schließlich machen Sie keine Diät, sondern Urlaub auf Sizilien.