Pauschalreisen
  • Pauschal
  • Last-Minute
  • Stadt & Flug
  • Hotel
  • Flug
  • Ferienwohnungen
  • Kreuzfahrten
zur Freitextsuche
Gran Canaria
mehrere Städte wählen
Städteziel eingeben ...
Buchen Sie Ihre Traumkreuzfahrt...
07.12.2016
21.12.2016
7 Nächte
Alle Abflughäfen
Besondere Wünsche
Objektart
2 Erwachsene, 0 Kinder
2. Personen
Alle Verpflegungsarten
Anzahl Schlafzimmer
weitere Wünsche

Gran Canaria – Urlaub auf der Insel mit den vielen Gesichtern

Gran Canaria Top Angebote
Glauben Sie nicht dem gängigen Vorurteil, Gran Canaria bestehe nur aus vom Tourismus dominierten Badeorten und Bettenburgen. Damit wird man der Insel absolut nicht gerecht. Denn abseits der Ferienregionen bietet Gran Canaria eine beeindruckende Landschaftsvielfalt, wie sie keine andere Kanarische Insel zu bieten hat. Wer sie entdecken möchte, macht sich am besten mit einem Mietwagen auf den Weg oder schließt sich einem organisierten Ausflug an.


Der höchste Gipfel

Eine der landschaftlich reizvollsten Touren zum „Schneegipfel“ Pico del las Nieves, der mit 1.949 Metern der höchste Berg Gran Canarias ist, führt von Tafira aus über Santa Brígida, Viga de Mateo und Cruz de Tejeda. Oben angekommen bieten sich neben dem Blick in die Tiefe der Caldera herrliche Panoramen und wunderbare Fotomotive. Im Norden bzw. Osten liegen Ihnen der Atlantische Ozean, die Hauptstadt Las Palmas sowie Telde zu Füßen. Richtung Südwest schweift der Blick zum ältesten Golf Club der Insel und zum wolkenverhangenen Gebirge mit seinen Ausläufern.


Kanarischer Garten

Ein weiteres Inselhighlight während Ihres Urlaubs auf Cran Canaria erwartet Sie im Jardín Canario bei Tafira, dem größten botanischen Garten Spaniens. Hier ist (fast) alles versammelt, was auf Gran Canaria an heimischer Flora wächst und gedeiht. Ob Drachen- oder Lorbeerbaum, Heidelandschaft oder Kiefernwald, Kakteen oder farbeprächtige Strelitzien, Kanarische Palmen oder Gebirgspflanzen, der Jardín Canario vereint so viele unterschiedliche Landschaftsformen auf kleinem Raum, dass die Pflanzenvielfalt überwältigend ist. Spätestens jetzt wird klar, warum die Insel auch „Kontinent im Westentaschenformat“ genannt wird. Der Eintritt in den Garten ist übrigens kostenfrei.


Betender Mönch

Von seiner gespenstischen Seite zeigt sich Gran Canaria, wenn die mit Eukalyptus gesäumten Straßen und das üppige Grün der Felder von Kiefernwäldern abgelöst werden und in den höheren Lagen Nebel durch Gebüsch und Bäume wabert. In der Nähe von Cruz de Tejeda befindet sich der Aussichtspunkt Degollada Becerra. Er bietet Ihnen einen tollen Blick in die Caldera de Tejeda und auf den Roque Bentayga. Sofern er nicht in einer Nebelwolke verschwunden ist, ist von hier aus auch der Roque Nublo (Wolkenfels) zu sehen, etwas abseits von ihm steht der Felsmonolith El Freile, der einem betenden Mönch gleicht.

100% byebye

Turbo Club & Annex
Gran Canaria
Turbo Club & Annex
7 Nächte,
All Inclusive
p.P. schon ab
Sun Club Playa Del Ingles
Gran Canaria
Sun Club Playa Del Ingles
7 Nächte,
Übernachtung
p.P. schon ab
Allsun Esplendido
Gran Canaria
Allsun Esplendido
7 Nächte,
All Inclusive
p.P. schon ab
IFA Continental
Gran Canaria
IFA Continental
14 Nächte,
All Inclusive
p.P. schon ab
Bohemia Suites & Spa - Erwachsenenhotel
Gran Canaria
Bohemia Suites & Spa - Erwachsenenhotel
14 Nächte,
Halbpension
p.P. schon ab
Las Vegas Golf
Gran Canaria
Las Vegas Golf
14 Nächte,
Frühstück
p.P. schon ab

Sehenswertes Gran Canaria

Der 50- Kilometer- Kontinent

Ein Urlaub auf Gran Canaria ist garantiert eine „runde Sache“, denn die drittgrößte Kanareninsel mit einem Durchmesser von fast 50 Kilometern ist tatsächlich nahezu kreisrund. Und dieses schöne Rund im Atlantischen Ozean beherbergt Wälder, Täler, Berge und allerfeinste Strände zugleich. Ein wahrlich vielseitiges Urlaubsparadies mit ebensolchen Sehenswürdigkeiten.

Die Dünen von Maspalomas

Wo sieht man schon mal bis zu zehn Meter hohe Dünen? Die Antwort lautet: Zwischen Playa del Ingles und Maspalomas auf der beliebten Ferieninsel Gran Canaria. Das gleichermaßen wuchtige wie anmutige Naturkunstwerk ist eine vom Wind gestaltete, einzigartige Landschaft, die spektakulärer kaum sein könnte. Ein weiterer Vorteil der Sandgiganten: In den Dünentälern finden sich etliche windgeschützte Sonnenplätze. Die in Maspalomas flach ins Meer abfallenden Strände sind zudem ideal für Familien mit Kindern. Eine kleine Einschränkung: Falls Sie nicht gerade ein Kamel als Transportmittel zur Hand haben, können Sie die „Dunas de Maspalomas“ nur zu Fuß erreichen, schließlich wollen auch spätere Generationen dieses zu Recht geschützte Schauspiel der Natur bewundern können.

Im Altersunruhestand

Las Palmas, die Hauptstadt von Gran Canaria, ist ebenso quirlig wie altehrwürdig. Im historischen Stadtkern „Vegueta“ mit der aus dem 16. Jahrhundert stammenden, spätgotischen „Kathedrale von Las Palmas“, dem Museum für moderne Kunst, dem alten Markt und den vielen Prachtbauten bekommt man einen sehr guten Eindruck von der feudalen Vergangenheit der Stadt, die heute sowohl mit besten Shopping- Möglichkeiten und einem beeindruckenden Hafen sowie mit kilometerweiten Stränden lockt. Das ist im vielseitigen Inselzentrum kein Widerspruch. Tipp: Die „Casa de Colón“, das Kolumbus- Museum in Las Palmas, sollten Sie unbedingt in Ihre Stadtbesichtigung einbeziehen.

Wenn Leuchttürme sprechen könnten

Kommen wir zurück in den sonnigen Süden von Gran Canaria. „In vergangenen Zeiten wachte er über die Schiffe … heute wacht er über die Badegäste.“ So bildhaft und stolz spricht die kanarische Tourismus- Behörde über ihren Leuchtturm von Maspalomas. Im Jahre 1890 leuchtete der einsame Turm erstmalig und diente den Dampfschiffen zur Orientierung. Inzwischen hat der über 50 Meter hohe Veteran Gesellschaft bekommen: Zahlreiche Restaurants und Bars haben sich in seiner Umgebung angesiedelt. Und dennoch hat man nie das Gefühl, eingeengt zu sein, denn noch immer ist der Strand von Maspalomas ein weiter und idealer Platz zum Entspannen und Sonne tanken. Nur nicht mehr gar so einsam wie zu Zeiten der Dampfschiffe.

Gran Canaria- Spezial

Samba und Sardinen

Drei Wochen der Ausgelassenheit mit heißen Samba- Rhythmen und bunten, prachtvollen Kostümen – das ist der „Carneval de Gran Canaria“. Gefeiert wird nacheinander von Nord nach Süd, damit es sich auch schön in die Länge zieht. Der Startschuss fällt in der Karnevalshochburg Las Palmas, rund drei Wochen später findet in Maspalomas das große Finale statt.

Kräftige Königinnen

Eine Karnevalskönigin sollte hier nicht „nur“ schön sondern auch gut durchtrainiert sein, denn die opulenten Kostüme sind hoch, schwer (und teuer). Ein königlicher Kopfschmuck kann zum Beispiel gerne mal über zwei Meter hoch sein, wie soll man auch sonst in der bunten Menge auffallen? Die Wahl der Königin ist ein mediales Spektakel und ebenso vielbeachtet wie die „Gala der Drag- Queens“. Das es sich hier um keine ganz echten Queens handelt, merkt man mitunter aber erst an den vergleichsweise tiefen und kräftigen Stimmen „der Damen“. Nicht minder skurril gestaltet sich der karnevalistische Ausklang. Während hierzulande der Bacchus beerdigt wird, wird auf Gran Canaria eine überdimensionale Pappmaché- Sardine feierlich geopfert. Ihre Einäscherung, die „Entierro de la Sardina“ läutet eine letzte feucht- fröhliche Nacht ein. Da haben wir doch etwas gemeinsam.

Herzhaft, frisch und gesund

Sardinen, wenn sie nicht gerade nach Pappe schmecken, werden hier ja eigentlich das ganze Jahr über geräuchert (und verputzt). Gerade die Küstenregionen sind zudem natürlich bekannt für frische Gambas, Krabben und Langusten. Doch neben den Meeresfrüchten gibt es noch weitere Spezialitäten, die für den Abwechslungsreichtum der Küche auf Gran Canaria stehen.

Kaninchen, Käse und Kartoffeln

Kartoffeln? Jawohl, Kartoffeln, und zwar in allen erdenklichen Varianten. Die gebackene Knoblauchkartoffel „Patatas con ajo“ hat in Las Palmas in etwa den Stellenwert unserer „Pommes zum Mitnehmen“, nur dass ihre Zubereitung etwas länger dauert. Gern wird als „Beilage“ ein Grillhähnchen bestellt. Noch bekannter dürfte vielleicht die „Papa negra“ sein, die kleine Knolle mit der dunklen Haut stammt aus Peru und wird ebenfalls oft mit Schale verzehrt. In Meerwasser gekocht nennt man sie „Papas arrugadas“. Als Vorspeise dienen die bekannten Tapas, auf der Insel häufig mit Kuhmilch- oder Ziegenkäse veredelt. Kein Wunder, denn die in eigenen Käsereien hergestellten schmackhaften Milchprodukte gehören, frisch oder geräuchert, zu den hervorragenden kulinarischen Spezialitäten auf Gran Canaria. Dazu genießt man einen Café oder Espresso beziehungsweise einen fruchtigen Landwein – je nach Tageszeit und Laune. Tipp: Ein Braten vom Wildkaninchen schmeckt dank individueller Würzmischung in jeder Taverne ein wenig anders lecker. Es lebe der Unterschied!

Gran Canaria - Sandstrände und Hügellandschaften

Gran Canaria Meer
Gran Canaria Strand
Gran Canaria Strand
Gran Canaria Meer

Das gefällt unseren Kunden

nach oben
Reise Outlet Store
Urlaub zu unfassbar günstigen Preisen. Deshalb heißt es bei uns: "byebye Alltag - Hallo Urlaub" Überall wo "100% Original" dran steht ist auch 100 Prozent byebye drin. Hier bekommen Sie Ihren Urlaub also direkt vom Reise-Veranstalter byebye, oder - wenn es keine entsprechenden Angebote von byebye gibt - von alltours, unserem Mutter-Unternehmen. Außerdem finden Sie auf byebye.de Angebote von über 100 weiteren Veranstaltern im direkten Preisvergleich. byebye.de ist genau die richtige Adresse für Ihre preiswerte Last-Minute-Reise, Ihre Pauschalreise mit allem, was dazu gehört, die preiswertesten Linien- und Charterflüge, Ferienwohnungen und Ferienhäuser weltweit zum Minipreis und auch den Mietwagen für Ihre nächsten Ferien. Unser Reise-Outletstore zeichnet sich durch höchste Nutzerfreundlichkeit, Transparenz und beste Angebote für Ihren Urlaub aus. Selbstverständlich stehen wir Ihnen mit unseren Reise-Experten an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung.
Beratung
Sie haben Fragen
oder wünschen
persönliche
Beratung?
Wir helfen Ihnen
gerne weiter »
Kontakt
Sie erreichen uns per Telefon
02 11 - 5427 8999
oder E-Mail
Servicezeiten
Mo. bis Fr.8:00 - 22:00 Uhr
Samstag9:00 - 18:00 Uhr
So. + bundesweite Feiertage
10:00 - 18:00
Nicht-bundesweite Feiertage
8:00 - 22:00 Uhr
100% Original
Alle Reisen mit dem
100% Original Banner sind
Reisen direkt von uns, Ihrem
Veranstalter
byebye »
TÜV geprüft
Wir möchten,
dass Sie uns vertrauen.
TÜV geprüft für
mehr Sicherheit.

Ihr byebye Team
TÜV geprüft
Wir möchten,
dass Sie uns vertrauen.
TÜV geprüft für
mehr Sicherheit.

Ihr byebye Team
Wir möchten, dass Sie uns vertrauen
byebye.de ist geprüft auf Sicherheit, Qualität und Transparenz.
Unsere Siegel und Auszeichnungen stehen für ein hohes Maß an Sicherheit und geprüfte Qualität. Wir sind Mitglied im Deutschen Reiseverband (DRV) und halten uns an den Code of Conduct des ViR. Wir möchten, dass Sie uns vertrauen!
Testsiegel
EU-Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform)
Testsiegel
Hotline: 02 11 - 542 78 999 Zum Expertenteam »
Merkliste [ 0 ]
02 11 - 542 78 999
Warteanimation